Schlagwort-Archive: DDR

„Aus Grau wird Bunt“ | Multimediale Lesung mit Geralf Pochop

16. Oktober 2021 | 5:00 pm 10:00 pm

Am 16. Oktober begleitet Punk, Zeitzeuge und Wahl-Torgauer Geralf Pochop die Vernissage der Ausstellung „Aus Grau wird Bunt“ im Brückenkopf, Torgau. Dabei stellt er sein neues Buch „Zwischen Aufbruch und Randale. Der Wilde Osten in den Wirren der Nachwendezeit“ vor. Anschließend wirds laut mit einem Konzert der STARTS.

Mehr über die Veranstaltung

Geralf Pochop liest am Brückenkopf

Brückenkopf Torgau

Torgau, 04860 Deutschland Google Karte anzeigen

Bühne im Kubus »Untergrund war Strategie. Punk in der DDR – Zwischen Rebellion und Repression«

12. Oktober 2021 | 6:00 pm 8:00 pm

Geralf Pochop berichtet am 12. Oktober in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße, wie es war, Punk in der DDR zu sein. Basierend auf seinem Erfahrungsbericht „Untergrund war Strategie“ erzählt der Wehrdiensttotalverweigerer, Hausbesetzer und politische Häftling von seinen Erlebnissen in der DDR.

Mehr Infos zu den aktuellen Corona-Beschränkungen und zur Veranstaltung

Stiftung Ettersberg

Veranstalter-Website anzeigen

Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße

Andreasstraße 37a
Erfurt, 99084
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Geralf Pochop bei „meine freiheit. subkultur in der ddr zwischen rebellion und repression“ in Gotha

7. Oktober 2021 | 7:00 pm 9:30 pm

Am 7. Oktober 2021 ist Punk, Zeitzeuge und Autor Geralf Pochop im Rahmen der Veranstaltungsreihe „meine freiheit. subkultur in der ddr zwischen rebellion und repression“ zu Gast im j.u.w.e.l. in Gotha.

Dabei stellt er sein neues Buch „Zwischen Aufbruch und Randale. Der wilde Osten in den Wirren der Nachrkiegszeit“ vor.

Mehr Infos unter Art der Stadt oder auf Facebook.

art der stadt e.v.

Veranstalter-Website anzeigen

j.u.w.e.l.

Hersdorfstraße 15
Gotha, 99867 Deutschland
Google Karte anzeigen

Geralf Pochop | Multimediale Lesung im Bahrmanns Keller, Meißen

3. Oktober 2021 | 5:00 pm 7:00 pm

Zu DDR-Zeiten wurde Geralf Pochop wegen seines Musikgeschmacks und seines Äußeren in den Knast gebracht. Am Tag der Deutschen Einheit erzählt er von seinen Erlebnissen im Rahmen einer multimedialen Lesung aus seinem Buch „Untergrund war Strategie“.

Begleitet wird seine Performance von Musiker Alüt.

Bahrmanns Keller

Webergasse 2
Meißen, 01662 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Lange Nacht der Demokratie in Mödlareuth | Geralf Pochop liest

2. Oktober 2021 | 2:00 pm 9:30 pm

Geralf Pochop ist zu Gast im Deutsch-Deutschen Grenzmuseum. Im Rahmen einer multimedialen Lesung stellt der Zeitzuge und Punk seine Bücher „Untergrund war Strategie“ und „Zwischen Aufbruch und Randale“ vor.

Beteiligte:

Partnerschaft für Demokratie im Vogtlandkreis, Partnerschaft für Demokratie im Saale-Orla-Kreis, Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Hof, Kreisjugendring Hof, Kommunale Jugendarbeit Landkreis Hof, Evangelische Jugendbildungsarbeit (EJBA) Hof, Deutsch-Deutsches-Grenzmuseum Mödlareuth und die Projektstelle gegen Rechtsextremismus am Evangelischen Bildungszentrum Bad Alexandersbad.

Zur Anmeldung

Deutsch Deutsches Grenzmuseum

Mödlareuth 13
Töpen, 95183 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

30 Jahre Mauerfall

Mit der aktuellen Erscheinung von Klaus Farins und Eberhard Seidels Buch „Wendejugend“ widmet sich der Hirnkost Verlag einmal mehr dem Themenspektrum 30 Jahre Mauerfall, Wiedervereinigung, DDR Subkultur. Seidel und Farin haben in den Jahren der Wende Jugendliche in Ostdeutschland und in den Einwanderervierteln des Westens interviewt, rechte und linke Jugendliche an einen Tisch gebracht. Sie wollten wissen: Was sind ihre Ängste, was ihre Hoffnungen? Die Antworten sind von verblüffender Aktualität.

Alle Hirnkost-Titel zum Thema 30 Jahre Mauerfall, deutsche Einheit, DDR Subkultur findet Ihr hier.