Schlagwort-Archive: Lesung

Geralf Pochop | Multimediale Lesung und Zeitzeugengespräch

25. November | 6:00 pm 9:00 pm

Am Donnerstag, den 25.11., ist Zeitzeuge, Autor, Fotograf und Künstler Geralf Pochop zu Gast am Leonardo Da Vinci Campus, wo er über das Punk-Sein in der DDR spricht. Als Grundlage für seinen Vortrag dienen seine Bücher „Untergrund war Strategie“ (2018) und „Zwischen Aufbruch und Randale“ (2021).

Zudem ist vom 9. bis 25. November 2021 die Wanderausstellung „AUS GRAU WIRD BUNT“ auf unserem Campus zu sehen.

Die Lesung findet im Theatersaal (Haus 13) statt. Der Eintritt ist frei.

Leonardo da Vinci Campus

Alfred-Nobel-Straße 10
Nauen, 14641
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Ernst Volland | Bilder, Berichte, Gedichte, Stories im Studiogarten, Berlin-Kreuzberg

21. November | 6:00 pm 8:30 pm

Am 21. November 21 stellt Künstler Ernst Volland im Studiogarten aus und liest Gedichte, Berichte und Storys.

Der Eintritt ist frei. Über Spenden freut sich der Künstler.

Anmeldung unter: volland.ernst1946(at)gmail.com

Ernst Volland, Lesung und Ausstellung im Studiogarten am 21.11.2021

Studiogarten

Tempelhofer Berg 6, 2. Aufg. (Mampe)
Berlin-Kreuzberg, 10965 Deutschland
Google Karte anzeigen

Friedliche Revoultion | Untergrund war Strategie | Geralf Pochop im Klüngelpütz Köln

3. November | 7:00 pm 10:00 pm

Am Mittwoch, den 3. November, ist Punk und Zeitzeuge Geralf Pochop zu Gast im Klüngelpütz in Köln. In seiner multimedialen Lesung steht er sein Buch „Untergrund war Strategie“ im Rahmen einer multimedialen Lesung vor und berichtet u. a. davon, wie bunte Haare und der falsche Musikgeschmack ihn zum Staatsfeind in der DDR machten.

Der Eintritt ist frei. Tickets sollten aber im Vorfeld reserviert werden unter: entschiedendafür@demokratieleben-koeln.de

Geralf Pochop im Klüngelpütz

entschieden dafür köln

Veranstalter-Website anzeigen

Klüngelpütz

Gertrudenstraße 24
Köln, 50667 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Die Kunst des Fake: Ernst Volland im Gespräch mit Hanna Petkoff

17. Oktober | 6:00 pm 9:00 pm

Künstler Ernst Volland lädt ein zum gespräch über 2Die Kunst des Fake“ – Hintergründe und Geschichten, Gezeigtes und Erzähltes, vorgestragen von Ernst Volland und Hanna Petkoff.

Eintritt frei.

Wer dabei sein möchte, sollte sich schnell anmelden, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung unter: volland.ernst1946@gmail.com

Veranstaltung Ernst Volland: Die Kunst des Fakes in Kreuzberg

Studiogarten

Tempelhofer Berg 6, 2. Aufg. (Mampe)
Berlin-Kreuzberg, 10965 Deutschland
Google Karte anzeigen

„Aus Grau wird Bunt“ | Multimediale Lesung mit Geralf Pochop

16. Oktober | 5:00 pm 10:00 pm

Am 16. Oktober begleitet Punk, Zeitzeuge und Wahl-Torgauer Geralf Pochop die Vernissage der Ausstellung „Aus Grau wird Bunt“ im Brückenkopf, Torgau. Dabei stellt er sein neues Buch „Zwischen Aufbruch und Randale. Der Wilde Osten in den Wirren der Nachwendezeit“ vor. Anschließend wirds laut mit einem Konzert der STARTS.

Mehr über die Veranstaltung

Geralf Pochop liest am Brückenkopf

Brückenkopf Torgau

Torgau, 04860 Deutschland Google Karte anzeigen

Bühne im Kubus »Untergrund war Strategie. Punk in der DDR – Zwischen Rebellion und Repression«

12. Oktober | 6:00 pm 8:00 pm

Geralf Pochop berichtet am 12. Oktober in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße, wie es war, Punk in der DDR zu sein. Basierend auf seinem Erfahrungsbericht „Untergrund war Strategie“ erzählt der Wehrdiensttotalverweigerer, Hausbesetzer und politische Häftling von seinen Erlebnissen in der DDR.

Mehr Infos zu den aktuellen Corona-Beschränkungen und zur Veranstaltung

Stiftung Ettersberg

Veranstalter-Website anzeigen

Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße

Andreasstraße 37a
Erfurt, 99084
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Geralf Pochop bei „meine freiheit. subkultur in der ddr zwischen rebellion und repression“ in Gotha

7. Oktober | 7:00 pm 9:30 pm

Am 7. Oktober 2021 ist Punk, Zeitzeuge und Autor Geralf Pochop im Rahmen der Veranstaltungsreihe „meine freiheit. subkultur in der ddr zwischen rebellion und repression“ zu Gast im j.u.w.e.l. in Gotha.

Dabei stellt er sein neues Buch „Zwischen Aufbruch und Randale. Der wilde Osten in den Wirren der Nachrkiegszeit“ vor.

Mehr Infos unter Art der Stadt oder auf Facebook.

art der stadt e.v.

Veranstalter-Website anzeigen

j.u.w.e.l.

Hersdorfstraße 15
Gotha, 99867 Deutschland
Google Karte anzeigen

Zwakkelmann solo live im KuBa

2. Oktober | 8:00 pm 11:30 pm

Zwakkelmann tritt auf, singt zur Stromgitarre und liest aus seinem Buch „Shitsingle. Anekdoten eines Vollidioten“.

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.

Tickets ausschließlich bestellbar unter: www.event-buddy.de/events/shitsinglekuba

KuBa – Kulturbahnhof Niederrhein

Güterstraße 6
Hamminkeln, 46499 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Lange Nacht der Demokratie in Mödlareuth | Geralf Pochop liest

2. Oktober | 2:00 pm 9:30 pm

Geralf Pochop ist zu Gast im Deutsch-Deutschen Grenzmuseum. Im Rahmen einer multimedialen Lesung stellt der Zeitzuge und Punk seine Bücher „Untergrund war Strategie“ und „Zwischen Aufbruch und Randale“ vor.

Beteiligte:

Partnerschaft für Demokratie im Vogtlandkreis, Partnerschaft für Demokratie im Saale-Orla-Kreis, Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Hof, Kreisjugendring Hof, Kommunale Jugendarbeit Landkreis Hof, Evangelische Jugendbildungsarbeit (EJBA) Hof, Deutsch-Deutsches-Grenzmuseum Mödlareuth und die Projektstelle gegen Rechtsextremismus am Evangelischen Bildungszentrum Bad Alexandersbad.

Zur Anmeldung

Deutsch Deutsches Grenzmuseum

Mödlareuth 13
Töpen, 95183 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen