Schlagwort-Archive: Lesung

„Aus Grau wird Bunt“ | Multimediale Lesung mit Geralf Pochop

16. Oktober 2021 | 5:00 pm 10:00 pm

Am 16. Oktober begleitet Punk, Zeitzeuge und Wahl-Torgauer Geralf Pochop die Vernissage der Ausstellung „Aus Grau wird Bunt“ im Brückenkopf, Torgau. Dabei stellt er sein neues Buch „Zwischen Aufbruch und Randale. Der Wilde Osten in den Wirren der Nachwendezeit“ vor. Anschließend wirds laut mit einem Konzert der STARTS.

Mehr über die Veranstaltung

Geralf Pochop liest am Brückenkopf

Brückenkopf Torgau

Torgau, 04860 Deutschland Google Karte anzeigen

Bühne im Kubus »Untergrund war Strategie. Punk in der DDR – Zwischen Rebellion und Repression«

12. Oktober 2021 | 6:00 pm 8:00 pm

Geralf Pochop berichtet am 12. Oktober in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße, wie es war, Punk in der DDR zu sein. Basierend auf seinem Erfahrungsbericht „Untergrund war Strategie“ erzählt der Wehrdiensttotalverweigerer, Hausbesetzer und politische Häftling von seinen Erlebnissen in der DDR.

Mehr Infos zu den aktuellen Corona-Beschränkungen und zur Veranstaltung

Stiftung Ettersberg

Veranstalter-Website anzeigen

Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße

Andreasstraße 37a
Erfurt, 99084
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Geralf Pochop bei „meine freiheit. subkultur in der ddr zwischen rebellion und repression“ in Gotha

7. Oktober 2021 | 7:00 pm 9:30 pm

Am 7. Oktober 2021 ist Punk, Zeitzeuge und Autor Geralf Pochop im Rahmen der Veranstaltungsreihe „meine freiheit. subkultur in der ddr zwischen rebellion und repression“ zu Gast im j.u.w.e.l. in Gotha.

Dabei stellt er sein neues Buch „Zwischen Aufbruch und Randale. Der wilde Osten in den Wirren der Nachrkiegszeit“ vor.

Mehr Infos unter Art der Stadt oder auf Facebook.

art der stadt e.v.

Veranstalter-Website anzeigen

j.u.w.e.l.

Hersdorfstraße 15
Gotha, 99867 Deutschland
Google Karte anzeigen

Zwakkelmann solo live im KuBa

2. Oktober 2021 | 8:00 pm 11:30 pm

Zwakkelmann tritt auf, singt zur Stromgitarre und liest aus seinem Buch „Shitsingle. Anekdoten eines Vollidioten“.

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.

Tickets ausschließlich bestellbar unter: www.event-buddy.de/events/shitsinglekuba

KuBa – Kulturbahnhof Niederrhein

Güterstraße 6
Hamminkeln, 46499 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Lange Nacht der Demokratie in Mödlareuth | Geralf Pochop liest

2. Oktober 2021 | 2:00 pm 9:30 pm

Geralf Pochop ist zu Gast im Deutsch-Deutschen Grenzmuseum. Im Rahmen einer multimedialen Lesung stellt der Zeitzuge und Punk seine Bücher „Untergrund war Strategie“ und „Zwischen Aufbruch und Randale“ vor.

Beteiligte:

Partnerschaft für Demokratie im Vogtlandkreis, Partnerschaft für Demokratie im Saale-Orla-Kreis, Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Hof, Kreisjugendring Hof, Kommunale Jugendarbeit Landkreis Hof, Evangelische Jugendbildungsarbeit (EJBA) Hof, Deutsch-Deutsches-Grenzmuseum Mödlareuth und die Projektstelle gegen Rechtsextremismus am Evangelischen Bildungszentrum Bad Alexandersbad.

Zur Anmeldung

Deutsch Deutsches Grenzmuseum

Mödlareuth 13
Töpen, 95183 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Streik!!! Lesemarathon u. a. mit Dorle Gelbhaar

17. September 2021 | 7:00 pm

Flyer Streik Lesemarathon

Lesemarathon 2021, 2. Lesung

Es lesen:
Dorle Gelbhaar | Harald Gröhler | Heinrich von der Haar | Franziska Hauser | Ursula Kramm-Konowalow | Ike S. Prick | Maja Wiens

Moderation: Michael Wildenhain
Musik: Sonny Thet, Cello

Der Abend wird unterstützt vom Kulturwerk deutscher Schriftsteller, Berlin

Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Berlin (VS)

MedienGalerie

Dudenstr. 19
Berlin, 10965 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Wir lesen doch! Digitale Lesung und Diskussion am Wochenende

Klaus Farin, Dr. Mieste Hotopp-Riecke, Christine Eckes und andere stellen am kommenden Wochenende im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaft Magdeburg und im Rahmen von Leipzig liest Buchprojekte vor, die sich mit Heimat, Landleben und Jugendkultur beschäftigen.

29. Mai 2021 l ab 18:00 Uhr
Lange Nacht der Wissenschaft Magdeburg | Buchvorstellung | Zur Veranstaltung

30. Mai 2021 l 20:00 bis 21:30 Uhr
Leipzig liest | digitale Lesung und Diskussion | Zur Veranstaltung | Teilnehmer:
– Klaus Farin, Verleger, Co-Autor, Vorstand von „RESPEKT! Die Stiftung“
– Christine Eckes, Co-Autorin, Kulturwissenschaftlerin, Göttingen
– Dr. Marlen Schachinger, Literaturwissenschaftlerin, Stadtschreiberin von Magdeburg
– Ammar Awaniy, Co-Autor, Interkultur-Referent, .lkj) Sachsen-Anhalt
– Dr. Mieste Hotopp-Riecke, Herausgeber, Autor, Projektleiter, .lkj) Sachsen-Anhalt
– Moderation: Dr. Peter Gischke, Vorstand des Freundeskreises Horns Erben, Leipzig

Weitere Informationen
Zwischen 2015 und 2020 haben sich Exper*innen aus Wissenschaft und kultureller Bildung mit dem Thema Heimat und Lust auf (Land)Leben beschäftigt. Daraus entstanden sind interessante Bücher, die sich mit Landflucht, demographischem Wandel, aber auch den Herausforderungen, Kunst, Kultur und Jugendarbeit abseits der Metropolregionen Deutschlands zu fördern, beschäftigen.

Die .lkj) Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e. V. präsentiert zusammen mit der Hochschule Magdeburg-Stendal, dem ICATAT-Institut und dem Hirnkost Verlag Berlin neue Literatur zwischen Sachbuch und Belletristik zum Thema Heimat, Land und Jugendkultur.